Preis Map Ahlhein Laurenzbach updated

  • Guten Morgen.


    Ich hab eine Frage, ob der Preis von alu richtig ist. Diese Karte ist um 10.438 € gegenüber den Monaten vorher gestiegen. Die ist ein Anstieg von 70,49% 41,87%, Das finde ich sehr unangemessen. Ich bitte Euch, dieses zu überprüfen.


    Preise der letzten Monate:

    - Juli 25.946 €

    - August 25.036 €

    - September 35.519 €


    Vielen Dank

    Peter (VBB)

    Edited once, last by Peter (VBB): Prozenterhöhung korrigiert ().

  • wieso nicht, kann durchaus sein. Je mehr betriebe es gibt und die karte kaufen, desto höher der Preis. Und die Betriebe sprießen ja momentan. Der Preis Anstieg ist aber schon groß. Ist aber nicht verwunderlich, denn diese Karte hat, würde ich behaupten fast jeder betrieb.

  • wieso nicht, kann durchaus sein. Je mehr betriebe es gibt und die karte kaufen, desto höher der Preis. Und die Betriebe sprießen ja momentan. Der Preis Anstieg ist aber schon groß. Ist aber nicht verwunderlich, denn diese Karte hat, würde ich behaupten fast jeder betrieb.

    Guten Morgen Zelleb


    Natürlich hast du recht, aber hier noch ein Beispiel, bei einer Karten die auch viel gebucht werden


    Spandau zum Vormonat -982€

    Ruhrgebiet zum Vormonat -1402€

    X10 zum Vormonat -744€


    Ich will mich ja nicht darüber beschweren, denn diese Preissteigerung tut uns nicht weh und können wir locker zahlen. Aber es ist schon auffällig und ich finde, es bedarf einer Überprüfung.


    Gruß Peter (VBB)

  • Die Fahrten auf Spandau und im Ruhrgebiet sind stark rückläufig und stagnieren extrem.

    X10 wird in vielen betrieben durch Berlin BRT ersetzt.


    Der Preis von ALU ist spürbar, aber richtig.

    Mit freundlichen Grüßen
    Daniel Trenzen
    Organisations-Controller
    - PeDePe -

  • Die Fahrten auf Spandau und im Ruhrgebiet sind stark rückläufig und stagnieren extrem.

    X10 wird in vielen betrieben durch Berlin BRT ersetzt.


    Der Preis von ALU ist spürbar, aber richtig.

    Damit haben wir unseren ursprünglichen ALU-Preis von vor der Preisanpassung erreicht. Mai = 37326€


    Danke für deine schnelle Antwort. Wenn das so wie du sagst richtig ist, mus ich das so hinnehmen. Wie gesagt, uns macht es nicht arm, aber kleinere Betriebe werden wieder dran knappsen müssen.

    Edited once, last by Peter (VBB) ().

  • Die Fahrten auf Spandau und im Ruhrgebiet sind stark rückläufig und stagnieren extrem.

    X10 wird in vielen betrieben durch Berlin BRT ersetzt.


    Der Preis von ALU ist spürbar, aber richtig.

    Hallo,


    Also ich muss sagen das hier im Forum viele Sachen einfach abgewimmelt werden ohne es groß zu Prüfen. Deshalb habe ich mich aus diesem Forum zurück gezogen wie viele andere auch. Eine Steigung von 70% finde ich schon extrem hoch. Es sollten doch eigentlich die Karten Preise fallen.


    Aber hier sind wir meiner Meinung nach wieder fast auf den alten Preis gelandet. Wie Peter es schon schreibt können wir es finanziell bewältigen. Aber es geht hier um eine Feststellung von dem stark ansteigenden Preis.


    Lg


    Jens

  • Also ich stelle nur eines fest. Es gibt mehr und mehr Betriebe. Und die meisten werden ALU haben wollen oder tun diese karte besitzen.

    Und bin kein genie in Mathe aber 70% Steigung mag ich zu bezweifeln. Mich wunder dieser Preis auch, aber so erkläre ich mir das ganze.

  • Also ich stelle nur eines fest. Es gibt mehr und mehr Betriebe. Und die meisten werden ALU haben wollen oder tun diese karte besitzen.

    Und bin kein genie in Mathe aber 70% Steigung mag ich zu bezweifeln. Mich wunder dieser Preis auch, aber so erkläre ich mir das ganze.

    Du hast recht, ich habe ne falsche Formel gehabt, es sind "nur" plus 41,87%. Trotzdem, auch wenn Daniel T. schreibt, das es richtig ist, bezweifel ich die Richtigkeit der Erhöhung.


    Hier noch zwei Beispiele, warum ich die Erhöhung anzweifele.


    - Julingen (auch eine sehr viel befahrene Karte, das sieht man ja beim Navi)

    - August 13.594 €

    - September 10.675 €

    - ein minus von 21.47%


    - Hamburg Hafencity (auch eine sehr viel befahrene Karte, das sieht man ja beim Navi)

    - August 19.613 €

    - September 16.329 €

    - ein minus von 16,74%


    Aber, wie schon geschrieben, wir als User müssen das so hinnehmen, wenn eben die Antwort kommt, es sei alles richtig.:/

  • Danke Jens !!!


    Danke Peter !!!

  • Guten Abend,


    ich kann mich diesen Personen und ihren Meinungen nur anschließen.


    Wir sind so langsam an dem Punkt wieder angekommen, wo die Preise von bestimmten Karten einfach in die Höhe schnellen.

    Wie kann es sein, dass nur Ahlheim-Laurenzbach beispielsweise wieder so angestiegen ist und nicht wie z.B. die erwähnte ebenfalls häufig benutzte Streckenkarte Hamburg?


    Grade bei Kleinunternehmen wie bei meinem mit drei Mitarbeitern, die außerdem nur selten aufgrund von Zeitproblemen aktiv spielen, ist es jeden Monat äußerst kompliziert diese ganzen Kosten zu bewältigen. Diesen Monat sind es drei Karten von denen wir uns verabschieden mussten.

    Nächsten Monat vier, danach sechs, usw., oder wie?

    Wenn angenommen der Preis im jetzt kommenden Monat abermals um 41,87 % zum Grundpreis des Monats September sich erhöht, sind wir schon bei ca.

    50 390 €.

    Das wäre das Doppelte vom Juli und August. -Und eine solche immense Summe können sich nur die stärksten Unternehmen leisten, wenn diese das dann überhaupt noch als lukrativ empfinden.

    Man muss beachten: Das sind Kosten für nur eine Karte!


    Irgendwie erinnert mich das Ganze hier gerade an meinen Geschichtsunterricht: Die Inflation. Alles wird irgendwann so teuer, dass das virtuelle Geld nichts mehr wert ist.


    Ich bin auf weitere vernünftige Diskussionen und verfolge diese Debatte weiterhin.

    Einen angenehmen Tag noch!


    Mit freundlichen Grüßen

    Viktor A. Kirchbach, Betriebsinhaber der VVÖV

    Mit freundlichen Grüßen

    Viktor A. Kaiser, Betriebsinhaber von Deutsche Kraftomnibus AG

    ————————————————————————————————————————

    Bundesweit für Sie unterwegs...

    ...Ihre Deutsche Kraftomnibus AG

  • Hallo zusammen,


    es ist immer noch so, dass sich der Preis pro Karte an der Größe der Karte und an der Nachfrage orientiert. Da ALU zu den größten Karten gehört, ist der Basispreis schon relativ hoch, dazu kommt noch die große Beliebtheit. Fast 100 Betriebe haben ALU im August eingekauft, was im Juli noch nicht der Fall war.


    Aber, wie schon geschrieben, wir als User müssen das so hinnehmen, wenn eben die Antwort kommt, es sei alles richtig. :/

    Wenn wir euch das so bekannt geben, könnt ihr auch davon ausgehen, dass das stimmt. Mehr können wir nicht machen, als euch das mitzuteilen^^


    Man muss beachten: Das sind Kosten für nur eine Karte!

    Man muss aber auch beachten, dass ALU derzeit die mit Abstand teuerste Karte ist. Ob es sich rentiert diese einzukaufen, muss jeder Betrieb für sich selbst entscheiden. Der aktuelle Durchschnittspreis pro Karte liegt bei ca. 3.450 €. Nur 17 von über 200 kompatiblen Karten kosten derzeit mehr als 10.000 €.


    Wenn angenommen der Preis im jetzt kommenden Monat abermals um 41,87 % zum Grundpreis des Monats September sich erhöht, sind wir schon bei ca.

    50 390 €.

    Wenn sich der Preis jetzt regelmäßig so stark erhöht, werden wir eingreifen und den Preis manuell verringern. Wir überlegen derzeit auch eine generelle Obergrenze einzubauen.


    Wie kann es sein, dass nur Ahlheim-Laurenzbach beispielsweise wieder so angestiegen ist und nicht wie z.B. die erwähnte ebenfalls häufig benutzte Streckenkarte Hamburg?

    Das liegt wie bereits gesagt an der Nachfrage. Warum im August einige Betriebe ALU neu gekauft haben, aber weniger Betriebe Hamburg eingekauft haben, kann ich nicht beantworten, darauf haben wir auch keinen Einfluss.

    Mit freundlichen Grüßen / Best regards
    Phillip Polster
    Entwickler
    - PeDePe -

  • Ich kann da Viktor voll und ganz nachvollziehen.


    Ja ist ja schön und gut dass es hier 200Karten gibt aber da hin sehe ich rein riesiges Problem. Weil Ihr ja jetzt im endsatz sagt, dass man sich ja andere Arten holen kann was ja ich in rein dieser Orientierung auch richtig ist, aber es gibt so viele Freeware Karten wo DLC's wie Rheinhausen, Tag und Nacht, O305 etc. gebraucht werden und nicht jeder hat jedes DLC zumal ich eh stark zweifle dass sich hier noch groß Leute viele DLC kaufen werden da Marcel und Janine Omsi ja wort wörtlich an den Nagel gehangen haben.


    Aber dennoch ein Ansteig über 41% ist schon extrem hart.


    Wenn es aber stimmt dass so viele die Karte kaufen kann man die doch Logischerweise günstiger machen denn wenn tatsächlich so viele Betriebe diese Karte haben (Wir haben diese Karte auch) dann kommt doch trotzdem das Geld rein bezüglich der Konzession oder hab ich hier einen Chronologischen Denkfehler?


    Und Ruhr wird auch viel gefahren ebenso wie HafenCity und X10 bzw. steigender Anstieg auf BRT und diese Karten sind ja im Preisvergleiche ein Witz gegenüber Alu.


    LG.

    Maximilian-Jordan

  • An dieser Stelle nutze ich mal die Gelegenheit, die Entwicklung der Kosten für Ahlheim_Laurenzbach Updated zu veröffentlichen.
    So dramatisch wie es gerade dargestellt wird, ist die Preisentwicklung aus meiner Sicht nicht.


    Wenn ihr jetzt 35.519 EUR berechnet bekommen habt, gab es in der Vergangenheit auch schon höhere Preise:
    35.961 EUR im Oktober 2018
    36.871 EUR im November 2018
    35.961 EUR im Februar 2020

    37.326 EUR im Mai 2020

    Die Summe aller hier erfassten 23 Preisänderungen entspricht -4.255,- EUR
    Dies entspricht einem aktuellen Mittelwert von -185 EUR monatlich. (Preissenkung!)


    Aufgrund unterschiedlicher Laufzeitmöglichkeiten, gibt es leichte Preisunterschiede der einzelnen Betriebe, In meinem Betrieb lief die letzte Verlängerung der Lizenz bis 03.09.20 um 23:59 Uhr und wurde am 31.08.20 um 19:45 Uhr verlängert bis Ende des Monats September.

    Mit freundlichen Grüßen
    Daniel Trenzen
    Organisations-Controller
    - PeDePe -

  • Jaa eben... Wieso zur Hölle ist die denn so Hoch. Selbst Ruhr ist bei 27k immernoch knappe 9k günstiger wie Alu. Ich bin ehrlich ich finds so oder so ne Absurdität so viel ingame Cash für ne Karte zu verlangen. Es ist eh alles schon derbe teuer genug. Mittlerweile muss man hier Multimiliardär sein um eine Zukunft für den Betrieb zu haben weil wie man ja richtig gut in deiner Liste sieht die Preise nicht nur im hunderter Bereich sonder im 10.000er Bereich schwanken. Für 1.Karte da ist ja nicht mal n Bus bei. Das wäre ja wie n Auto ohne Motor.... Und ihr hattet doch gesagt jaja es wird alles günstiger? Ich hab von günstigeren Angeboten noch nichts gesehen... Oder bin ich etwa blind🤔🤨👀

  • Die Preissenkung war im Juni 2020

    Es gibt auch Maps, deren Konzessionskosten nie über 3.000 € lagen. Baumgarten, Gehrten, etc.

    Ob ein Bus dazu gehört oder nicht ist hier nicht relevant.

    Es kommt auf die Anzahl der Umläufe und auf die Anzahl der Betriebe an, die diese Map aktiviert haben.


    Wird bereits gesagt, die Map Ruhrgebiet hat an Interesse verloren, wurde seltener aktiviert und ist deshalb günstiger.

    Es ist nur selbstverständlich, dass der Platzhirsch einen hohen Preis erfordert.

    Mit freundlichen Grüßen
    Daniel Trenzen
    Organisations-Controller
    - PeDePe -

  • Hallo,


    @ PeDePe Phillip,


    deine Worte sind gut ausgedacht aber schlecht nachgedacht!

    Quote

    es ist immer noch so, dass sich der Preis pro Karte an der Größe der Karte und an der Nachfrage orientiert. Da ALU zu den größten Karten gehört, ist der Basispreis schon relativ hoch, dazu kommt noch die große Beliebtheit. Fast 100 Betriebe haben ALU im August eingekauft, was im Juli noch nicht der Fall war.

    ALU Updatet hat 876 Kacheln

    Stadtregion Vlietlanden hat 905 Kacheln

    ALU Modern hat 927 Kacheln

    Metropole Ruhr hat 2153 Kacheln


    Nach der Größe zu urteilen, stimmt deine Aussage nur bedingt!

    Und ob die Größe, unabhängig mal der Nachfrage, solche Preisunterschiede gerechtfertigt sind bleibt sehr fraglich.


    Quote


    Man muss aber auch beachten, dass ALU derzeit die mit Abstand teuerste Karte ist. Ob es sich rentiert diese einzukaufen, muss jeder Betrieb für sich selbst entscheiden. Der aktuelle Durchschnittspreis pro Karte liegt bei ca. 3.450 €. Nur 17 von über 200 kompatiblen Karten kosten derzeit mehr als 10.000 €.


    Dieser Vergleich ist Augenwischerei und hinkt gewaltig!

    Den Durchschnitt zu nehmen interessiert hier keinen!

    Da die Betriebe nicht den Durchschnitt kaufen, sondern die einzelnen Maps.

    Der Fakt ist, dass Maps und Busse in der Anschaffung teurerer geworden sind gegenüber früher.

    Und noch viel mehr teurer als im ersten Jahr von BBS. Ich weiß es, du weißt es und alle anderen

    die seit der ersten Stunde von BBS dabei sind wissen es auch!

    Nur wenn ihr euch diesem Problem stellt,

    könnt ihr auch den Fehler erkennen, vorher nicht!



    Quote


    Das liegt wie bereits gesagt an der Nachfrage. Warum im August einige Betriebe ALU neu gekauft haben, aber weniger Betriebe Hamburg eingekauft haben, kann ich nicht beantworten, darauf haben wir auch keinen Einfluss.

    Es ist schon erschreckend, dass ihr solche Abwanderung zu anderen Karten nicht erkennen könnt! Oder doch nicht wollt?

    Der Grund dürfte zu suchen sein, in eure Geschäftspolitik gegenüber den virtuellen Busfahrern hier in BBS.

    Immer höherer Beiträge für Steuern, Map Kauf und Bus Kauf zwingen (!) die Betriebe auf andere Karten auszuweichen die lukrativer,

    bedingt durch längere Linien Fahrten sind, als kleine Maps.

    Wenn ich eine kleinere Map fahre, sagen wir so mit 200 Kacheln, lohnt es sich nicht diese Linie zu fahren. Denn dort liegt der Gewinn dann jenseits von Gut und Böse. Dann reden wir von ca. 900 Euro mit Rang 23. Ich glaube, dann dürfte mit Rang 2-5 der Gewinn bei ca. 200 Euro betragen. Auch die gebetsmühlenartige Argumentation von euch: dann Fahrt Leitstellen,

    ist nur bedingt zu gebrauchen. Denn so viel Leitstellen wie man fahren möchte, und auch teilweise muss, weil die Kosten einfach weglaufen, kann man gar nicht fahren, weil einen einfach die LP dafür fehlen.

    Dann springt eurer Bestreben ein: Einfach die LP`s mit richtigem Geld zu kaufen.

    Oder eben viel zu lange zu warten bis man die LP´s wieder zusammen hat.

    Und somit Rennen viele Betriebe dem Geld hinterher.

    Die Betriebe, die das aber sicher und ohne Mühen alles schaffen wie BSRW , Wolfrsudel und vielleicht noch 5 andere Betriebe ist aber nicht der Durchschnitt.

    Alle anderen Betriebe kämpfen jeden Monat um das virtuelle Überleben!

  • Und da wären wir dann beim Thema sehr viele Betriebe. Und neue Betriebe sprießen weiter an. Und rate 3 mal, welche Karte die Betriebe kaufen? Genau Alu. Und Alu modern ist natürlich auch nicht billig aufgrund der Größe und Aktualität. Ich werde nicht beide behalten. Ich möchte nur eine Referenz, was mehr gefahren wird. Ist halt nicht lohnenswert 2 mal die gleichen Karten zu kaufen. Die modern hat zudem auch von Grund auf mehr Linien als die alu. Ich denke zudem das keiner auf die karte verzichten möchte. Ich denke das da ne Obergrenze von 35k in Ordnung wäre.

  • Guten Tag


    Aber wieso holt man dann die Karten die zuviel kosten nicht einfach ein Paar Tage später wenn der Preis gesunken ist.

    Es gibt so viele & schöne Karten für Omsi.


    Versteh es immer noch nicht wieso man wegen den Preisen meckert bzw keine Karte war mal über 40 000€ sind alle drunter.

    Und damals hieß es wenn die Nachfrage groß ist an der Karte steigt auch der Preis.

    Wenn nun alle zugreifen ja steigt er halt


    Bzw wechselt man sich mit den Teuren Karte ab 1monat z.b Ruhrgebiet 1monat ALU und die anderen mitte eines Monats.

    Spart man erst mal bissel Geld. :)



    Aber wer sich meistens aufregt kauft die Karte e gleich wenn man sie verlängern kann und beschwert sich dann wieso sie so teuer sind.

    Ach naja muss jeder selbst wissen.


    Schönen Tag noch

    Mit freundlichen Grüßen

    René :)

  • Danke du verstehst mich. Ich hab mich nicht beschwert. Mir ist sowas klar, das dies so kommen wird. Und ja du hast es auf den Punkt gebracht. Angebot Nachfrage ist hier das Gebot. Gerade weil es soviele Betriebe gibt und und noch mehr werden. Und diese Betriebe die auch haben müssen, steigt der Preis.

  • Hallo,


    @Zelleb


    Quote


    Und da wären wir dann beim Thema sehr viele Betriebe. Und neue Betriebe sprießen weiter an. Und rate 3 mal, welche Karte die Betriebe kaufen? Genau Alu. Und Alu modern ist natürlich auch nicht billig aufgrund der Größe und Aktualität. Ich werde nicht beide behalten. Ich möchte nur eine Referenz, was mehr gefahren wird. Ist halt nicht lohnenswert 2 mal die gleichen Karten zu kaufen. Die modern hat zudem auch von Grund auf mehr Linien als die alu. Ich denke zudem das keiner auf die karte verzichten möchte. Ich denke das da ne Obergrenze von 35k in Ordnung wäre.

    Schön und gut, behebt aber nicht das Gesamtproblem: zu hohe Kosten für Betriebe.

  • Schön und gut, behebt aber nicht das Gesamtproblem: zu hohe Kosten für Betriebe.

    Welche Hohen Kosten den ?


    Dann kauft man die Karte doch einfach nicht und gut, und holt die dann Mitte eines Monats wo sie billiger ist.


    Am Besten alles gratis anbieten und dann wird auch noch gemeckert ohje

    Mit freundlichen Grüßen

    René :)

  • So und bevor ich jetzt anfange was zu posten will ich mal eins klar stellen!


    Keiner von euch PeDePe hat nun dass recht diesen Beitrag zu löschen oder sonst was daran zu verändern. Da das folgende Wahrheitsgemäß ist und zum Teil ihr euch selber damit ein eigentor geschossen habt. Es ist vielleicht nicht die beste Art es auszudrücken dennoch bring ich es auf den Punkt. Und bevor ich dass hier abschicken, Screenshotte ich dies hier ab nicht dass es nacher heißt ich hätte was anderes gesagt wie nachfolgend steht!


    So und nun gabz viel Spaß beim Roman lesen!

    Wow ich lös eher eine Debatte aus, find ich gut. Mal endlich wird sich drüm gekümmert.


    Ja klar gibt es andere Maps aber dass ist das was ich ständig meine. Ich bin einfach so ehrlich eine Scheiss habt Ihr mir vorzuschreiben was ich fahren soll! Denn dass Tut ihr hiermit. Denn dass tust du Daniel! Du verpflichtet hier andere ggf. Reales Geld auszugeben um eine 0-8-15Karte zu kaufen wo der Verdienst noch billiger wie beim Toilettenputzen ist und das geht nicht. Ich fasse mich hier einfach kurz denn ich hab es satt mir ständig von euch irgendwas vorschreiben zu lassen!

    Wo ist denn ein Platzhirsch gefragt? Kannst du mir dass mal sagen? Nur weil ihr wieder eure Gabeln nich voll genug bekommt oder wie? Müsst ihr hingehen und Karten so ab normal teuer machen dass man keine andere Wahl ausser echt Geld Einkäufe zu tätigen und seine Gesundheit zu gefährden damit man den virtuellen Betrieb nicht verliert für den man so hart gekämpft hat.


    Solmagsam fühle ich mich als Omsi Spieler komplett verarscht. Ohne Spaß!

    Von Marcel und Janine nicht beachten, einfach ignoriert. Und ihr seid auch nicht gerade besser wie man ja an deinem Tollen Beitrag erörtert bekommen hat. Hauptsache man kauf DLC damit ihr weiter hin 10%von dem Verkaufspreis einsacken könnt. Und ja solangsam Platz mir hier wirklich der Kragen.

    Danke Textman für diese wahren Worte denn mit jedem noch so kleinen Komme hat er einfach faktisch gesehen Recht und dass weis er genau so wie wir alle hier. Ich persönlich ziehe vor dir meinen Hut.

    Und da wären wir dann beim Thema sehr viele Betriebe. Und neue Betriebe sprießen weiter an. Und rate 3 mal, welche Karte die Betriebe kaufen? Genau Alu. Und Alu modern ist natürlich auch nicht billig aufgrund der Größe und Aktualität. Ich werde nicht beide behalten. Ich möchte nur eine Referenz, was mehr gefahren wird. Ist halt nicht lohnenswert 2 mal die gleichen Karten zu kaufen. Die modern hat zudem auch von Grund auf mehr Linien als die alu. Ich denke zudem das keiner auf die karte verzichten möchte. Ich denke das da ne Obergrenze von 35k in Ordnung wäre.

    Ja @Zelleb aber trotzdem ich finde diese Umfang von Ruhr mit über 2.100Kacheln und Alu modern mit knapp 950 trotzdem unmöglich. Für Ruhr verlangt man etwas über 19/20k aber für Alu schießt man direkt dden Vogel wieder ab und verlangt mal kurz beinahe das doppelte von Ruhr? Habt ihr mal diesen Unterschied gemacht und verglichen wie absurd dass ist wenn man das als Dreisatz Rechnung pro Kachel ausrechnen? Dass ist einfach nur krank so ein Verhalten!


    Hallo Rene2611,

    Weil dir dann wieder die Fahrer flöten gehen weil die denken du hast sie nicht alle und sparst jeden Cent so nach dem Motto wir müssen jede Mark 26mal umdrehen. Darum geht es und:"bzw keine Karte war mal über 40.000" 40k??Ich hoffe das war jetzt nur ein schlechter Witz? Du berichtigt die ja noch zusätzlich sodass Alu dann bald 40k kostet und du einen v5Solo keine 18K sonder direkt mal 25k hinblätterst weil es ist ja gerechtfertigt dass man eine Hohe Nachfrage über Güter die unendlich zur Verfügung stehen mla kurz ums 100fache erhöht einfach weil einem danach ist? Nee leute nicht mit mir.. Ehrlich..

  • Hallo Rene2611,

    Weil dir dann wieder die Fahrer flöten gehen weil die denken du hast sie nicht alle und sparst jeden Cent so nach dem Motto wir müssen jede Mark 26mal umdrehen. Darum geht es und:"bzw keine Karte war mal über 40.000" 40k??Ich hoffe das war jetzt nur ein schlechter Witz? Du berichtigt die ja noch zusätzlich sodass Alu dann bald 40k kostet und du einen v5Solo keine 18K sonder direkt mal 25k hinblätterst weil es ist ja gerechtfertigt dass man eine Hohe Nachfrage über Güter die unendlich zur Verfügung stehen mla kurz ums 100fache erhöht einfach weil einem danach ist? Nee leute nicht mit mir.. Ehrlich..

    Ich frag mich was du falsch machst, bei mir geht kein Fahrer Flöten weil ich mit meinen Fahrern Spreche und ihre Wünsche sogar zu 100% umsetzen tu.

    Heißt ein fahrer will die Karte dann wird sie geholt und punkt. Würde dir raten eher mal mit dein Fahrern zu sprechen, bevor sie bei dir flöten gehen und dann eher zu mir kommen weil ich mit den Leuten reden tu.


    Aber wie gesagt jeder wie er denkt, und mir egal was sie kosten, wenn sie gefahren werden und die Summe X ein kommt ist doch das Egal.


    Und die Busse ja kosten zum Glück endlich mal bissel mehr ne nur 5000-10 000€ wieso auch. wer es nicht packt bzw alle wollen ja zack eigen Firma und dann sieht man erst ohje und dann wird man das gegen Baum fahren.

    Aber wie gesagt mach wie du denkst. Reg dich weiterhin auf und gut.


    Gibt genug Firmen die fast jede Map holen bzw haben und die jammern hier ne rum wegen Preise.
    die kleinen Betrieben ja da machen sie was falsch bzw kalkulieren nicht gut, bzw sprechen nicht mit den Fahrern.


    PeDePe lasst die Preise bitte so, wer sie nicht gleich holen tut spart dann Mitte eines Monats wo sie billiger sind.



    Schönen Abend noch

    Mit freundlichen Grüßen

    René :)

  • Ja @Zelleb aber trotzdem ich finde diese Umfang von Ruhr mit über 2.100Kacheln und Alu modern mit knapp 950 trotzdem unmöglich. Für Ruhr verlangt man etwas über 19/20k aber für Alu schießt man direkt dden Vogel wieder ab und verlangt mal kurz beinahe das doppelte von Ruhr? Habt ihr mal diesen Unterschied gemacht und verglichen wie absurd dass ist wenn man das als Dreisatz Rechnung pro Kachel ausrechnen? Dass ist einfach nur krank so ein Verhalten!

    So. Es mag sein das ALU net von der Kachelgröße, von Ruhrpott (nenne die karte anders) rankommt. Aber nicht jeder Betrieb kauft Ruhrpott, aber dafür haben gefüllt alle Betriebe ALU. Das macht den Unterschied. Und nicht nur die Kacheln zählen. Aber Diskutiert mal weiter. Ich finds spanender als, dass was im Fernsehen läuft. Mir sind die Kartenpreise egal, die zahlt man einmal in Monat und macht das Spannend mit seinen Finanzen umzugehen. Wenn dies Wegfallen würde und alles quasi geschenkt bekommen würde, dann ist es net so interessant. Dann sammelt man Millionen ohne Ende, wenn es nicht so wäre.

    Aber es sei noch gesagt. Ich hab hier null komma nichts zu sagen. Und mache keine Preise oder sonst was, was man mir Vorwirft, dass mal vorweg. Es wird ja immer vieles Behauptet. ^^

  • Zwischen meinen Fahrern und mir herrscht ein gutes Klima und auch wir holen jede Karte die sich die Leute wünschen denn. Denn ich hab das Geld beiseite. Und ich wirtschafte verdammt gut und ich wette ich bin einer der weniger der so hohe summen durch die Steuererklärung raus bekommt. Und zum Zweifel für den Angeklagten leg ich sogar noch n Screenshot mit bei damit auch du weißt, dass ich Wirtschaften kann und gleichzeitig meinen Betrieb nicht gegen den Baum fahren werde!

  • Zwischen meinen Fahrern und mir herrscht ein gutes Klima und auch wir holen jede Karte die sich die Leute wünschen denn. Denn ich hab das Geld beiseite. Und ich wirtschafte verdammt gut und ich wette ich bin einer der weniger der so hohe summen durch die Steuererklärung raus bekommt. Und zum Zweifel für den Angeklagten leg ich sogar noch n Screenshot mit bei damit auch du weißt, dass ich Wirtschaften kann und gleichzeitig meinen Betrieb nicht gegen den Baum fahren werde!

    Und dann regst du dich wegen Preise auf, Echt lachhaft.

    Kriegst die Summe raus am Ende und jammerst rum kannst sie somit ja fast kaufen Alu und Co da kriegst 5 Maps vlt aber ok


    Schönen Abend noch

    Mit freundlichen Grüßen

    René :)

  • Und dann regst du dich wegen Preise auf, Echt lachhaft.

    Kriegst die Summe raus am Ende und jammerst rum kannst sie somit ja fast kaufen Alu und Co da kriegst 5 Maps vlt aber ok


    Schönen Abend noch

    Es geht darum dass es unfair gegenüber den kleinen Betrieben ist! Jeder hat mal von uns klein angefangen auch die 3BRSW, Wolfsrudel etc. Könnt ihr euch nichtmal in die Spieler versetzten die einfach keine Multimillionäre im BBS sind? Wie schwer die es haben und wieviele Betriebe untergehen. Weil Sie es nicht schaffen? Was wäre wenn du jz an so nem Punkt wärst? Würdest du dich nicht ungerecht behandelt fühlen? Alle anderen Prallen voll Geld und du, du bist den ganzen Tag am Tun und machen damit du gerade so an der Insolvenz vorbei rammst?


    Wenn dass dein Spielstyl und deine Einstellung ist Na dann.


    Viel Glück🍀

  • Es geht darum dass es unfair gegenüber den kleinen Betrieben ist! Jeder hat mal von uns klein angefangen auch die 3BRSW, Wolfsrudel etc. Könnt ihr euch nichtmal in die Spieler versetzten die einfach keine Multimillionäre im BBS sind? Wie schwer die es haben und wieviele Betriebe untergehen. Weil Sie es nicht schaffen? Was wäre wenn du jz an so nem Punkt wärst? Würdest du dich nicht ungerecht behandelt fühlen? Alle anderen Prallen voll Geld und du, du bist den ganzen Tag am Tun und machen damit du gerade so an der Insolvenz vorbei rammst?


    Wenn dass dein Spielstyl und deine Einstellung ist Na dann.


    Viel Glück🍀

    Punkt 1 Jeder weiß bzw nicht alle was einen erwartet Karten & Busse kosten Geld << weiß man wenn man vorher wo gefahren ist und so.

    Punkt 2 In einen Rein versetzen wieso jeder weiß doch das es nix um sonst gibt auch in Realen Leben gibt es nix geschenkt.

    Punkt 3 Am Anfang kann man klein anfangen und dann Große Brötchen backen. :)


    Fertig Schönen Abend noch

    Mit freundlichen Grüßen

    René :)

  • Zwischen meinen Fahrern und mir herrscht ein gutes Klima und auch wir holen jede Karte die sich die Leute wünschen denn. Denn ich hab das Geld beiseite. Und ich wirtschafte verdammt gut und ich wette ich bin einer der weniger der so hohe summen durch die Steuererklärung raus bekommt. Und zum Zweifel für den Angeklagten leg ich sogar noch n Screenshot mit bei damit auch du weißt, dass ich Wirtschaften kann und gleichzeitig meinen Betrieb nicht gegen den Baum fahren werde!

    Oh man und du Beschwerst dich?

    Sei froh dass du so viele Ausgaben hast. Sonst würdest du Steuern nachzahlen.

    Wenn jeder so Wirtschaften würde wie du, dann kann braucht man sich doch keine Sorgen machen. Andere sollten sich, wie du ein es bist, ein Beispiel an dir nehmen.

  • ALU Updatet hat 876 Kacheln

    Stadtregion Vlietlanden hat 905 Kacheln

    ALU Modern hat 927 Kacheln

    Metropole Ruhr hat 2153 Kacheln


    Nach der Größe zu urteilen, stimmt deine Aussage nur bedingt!

    Der BBS bewertet die Größe einer Karte nicht nur nach der Anzahl der Kacheln, sondern vor allem nach der Anzahl der Touren, die täglich auf der Karte zur Verfügung stehen. Es macht also nur wenig Sinn, die Preise anhand der Anzahl der Kacheln zu bewerten.


    Der Fakt ist, dass Maps und Busse in der Anschaffung teurerer geworden sind gegenüber früher.

    Und noch viel mehr teurer als im ersten Jahr von BBS.

    Das ist richtig, da es mittlerweile deutlich mehr Betriebe gibt und die Nachfrage pro Karte entsprechend gestiegen ist.


    Wenn ich eine kleinere Map fahre, sagen wir so mit 200 Kacheln, lohnt es sich nicht diese Linie zu fahren. Denn dort liegt der Gewinn dann jenseits von Gut und Böse.

    Der Gewinn errechnet sich aus der Länge der Tour (Anzahl Minuten und Kilometer), der Anzahl der Haltestellen und der Leistung des Fahrers (Auswertung). Es spielt keine Rolle auf welcher Karte die Tour stattfindet. Die Punkte am Ende in der Auswertung (und damit auch der Gewinn) errechnen sich auf jeder Karte gleich.


    Für Ruhr verlangt man etwas über 19/20k aber für Alu schießt man direkt dden Vogel wieder ab und verlangt mal kurz beinahe das doppelte von Ruhr? Habt ihr mal diesen Unterschied gemacht und verglichen wie absurd dass ist wenn man das als Dreisatz Rechnung pro Kachel ausrechnen?

    Ruhrgebiet kostet aktuell knapp 27k, ALU liegt bei ca 35k.

    Die Preise werden vom BBS generiert und anhand der Nachfrage automatisch angepasst. ALU wurde im August von knapp 100 Betrieben gekauft, während Ruhrgebiet nur ca. 50 Betriebe eingekauft haben. Deshalb ist ALU aktuell teurer obwohl Ruhrgebiet größer ist.

    Mit freundlichen Grüßen / Best regards
    Phillip Polster
    Entwickler
    - PeDePe -

  • Ruhrgebiet kostet aktuell knapp 27k, ALU liegt bei ca 35k.

    Die Preise werden vom BBS generiert und anhand der Nachfrage automatisch angepasst. ALU wurde im August von knapp 100 Betrieben gekauft, während Ruhrgebiet nur ca. 50 Betriebe eingekauft haben. Deshalb ist ALU aktuell teurer obwohl Ruhrgebiet größer ist.

    Aber wo ist da der Sinn denn dahinter? Wegen "hoher Nachrfrage" virtuelle Güter so in die Preise zu den Wolken zu treiben? Hab ich geirrt und dass hier ist der Neue Landwirtschatfs-Simulator mit Real-life-Modus?

    Wenn diese Nachfrage so groß ist warum gehen die Preise dann hoch? Der normale Verstand sagt einem im Umkehr: Desto Höher die Nachfrage desto günstiger. Je niedriger die Nachfrage desto teurer? Denn die Kartenkonzessionen sind immernoch undendlich virtuelle Güter. Wenn man hier sagen würde Ihr macht das mit Auflagen von insgesamt 105Betrieben also dass die 105Betriebe kaufen können würde sich dass mit dieser Logik vereinen davor aber nicht.


    Quote from [PeDePe] Philipp

    Das ist richtig, da es mittlerweile deutlich mehr Betriebe gibt und die Nachfrage pro Karte entsprechend gestiegen ist.

    Und nochmal, die Konzessionen eben wie die Busse sind unendliche Güter. Anderst wie bei den Depot´s.Denn letzteres hat nur einen bestimmten max Wert!


    Und dass hätte euch doch klar sein müssen, dass es von Zeit zu Zeit mehr Betriebe werden, aber gerechtfertig dass solch Hohen Summen? Kan man dies nicht mit induvalität verinbaren mit einem abgleich der Statistiken? Also größe des Fuhrpark x anzahl Mitarbeiter x aktuelle Umsatzklasse? Den den kleinen Betrieben wird es durch solch Hohen Map kosten nicht gerade Zuckerschlecken sein, Aufzusteigen und sich so ne Finanzielle Grundlage zu schaffen, so wie ich es kann.


    Quote from Rene2611

    In einen Rein versetzen wieso jeder weiß doch das es nix um sonst gibt auch in Realen Leben gibt es nix geschenkt.

    Also wenn dass hier deine Einstellung ist so nach dem Motto: Ja schmierwurschd wenn andere Pleite gehen hauptsache mein Arsch ist sicher. Dann bist du echt unterwürdig. Dass ist sowas von abwerten. Und da sieht man mittlerweile das starke problem hier. Jeder denkt nur an seinen eigenen Arsch,jeder geiert mit Geld bis der Arzt kommt. Ist dass genau dass was Ihr wollt? Dass ein Spiel, nochmal ein Scheiss Spiel wofür manche hier ein haufen Steinchen liegenlassen haben eine Konkurenz kampf wird? Wenn etwas was real so ist in ein Spiel mit reingezogen wirrd wo es gleich mal null reingehört geschweige den reinpasst? Sagt mal geht´s eigentlich noch??? Was soll den das hier. Was ist denn dass bitte für ne Community? Wo ist hier ein zusammenhalt? Das grenzt mittlerweiel fast ja an ab Menschenverachtung.. Sind wir hier alle reale Unternehemen oder was? Dessen berufliche Zukunft hier dran hängt? Ja dann bitte, dann soll aber PeDePe hingehen und hier mal ne Wirtschaftskriese involvieren und dann werden wir ja sehen wer hier die Koffer packt... Leute ernsthaft?? könnt ihr mal bitte von euren Rössern absteigen? Dass hier ist ein Spiel, ein liebgemeinter Zusatz für Omsi 2 von PeDePe... Was hat sich bei euch im Kopf nach dem AOD abgelöst wurde denn um alles in der Welt verändert?


    WIR SIND EINS


    WIR SIND ALLE AUS DEM SELBEN GRUND HIER


    WIR SPIELEN ALLE DAS SELBE SPIEL


    WIR SIND DIE, DIE DIESES SPIEL MITENTSCHEIDEN ALSO FAST EUCH VERDAMMT NOCH MAL EIN HERZ.


    UND HÖRT AUF EUCH GEGEN JEDEN ZU STELLEN DENN WIR SIND EINE COMMUNITY!!!!!!!


    UND KEIN KINDERGARTEN VEREIN DENN DIESEN RANG BELEGT DIE DB BEREITS!


    DENN WIR MÜSSEN ZUSAMMENHALTEN


    und ich hoffe dass euch das jetzt klar wurde und mal ganz zügig viele von euch mal beginnen nachzudenken dass meine Letzten CAPS-Worte dass sind was uns vereint und uns verbindet!


    Gute nacht!

  • Wenn diese Nachfrage so groß ist warum gehen die Preise dann hoch? Der normale Verstand sagt einem im Umkehr: Desto Höher die Nachfrage desto günstiger. Je niedriger die Nachfrage desto teurer?

    Wenn die angebotene Menge steigt und die Nachfrage gleich bleibt, sinkt der Preis der Ware, z.B. ist die Ernte von Äpfeln sehr hoch, kann mehr Apfelsaft produziert werden, bleibt die Nachfrage aber unverändert wird mehr produziert als gekauft wird, somit sinkt der Preis von Apfelsaft.

    Sinkt hingegen das Angebot und die Nachfrage bleibt gleich, steigt der Preis der Ware, z.B. ist die Apfelernte durch frühen Frost sehr gering, steigt der Preis für Apfelsaft, wenn die Nachfrage gleichbleibt.


    Denn die Kartenkonzessionen sind immernoch undendlich virtuelle Güter. Wenn man hier sagen würde Ihr macht das mit Auflagen von insgesamt 105Betrieben also dass die 105Betriebe kaufen können würde sich dass mit dieser Logik vereinen davor aber nicht.

    Nein, sie sind nicht unendlich. Die Endlichkeit sind die fahrbaren Trips auf der Karte. Stell Dir mal vor wir hätten 1000 Betriebe, die eine Konzession für eine Karte mit 100 Trips haben. Jetzt ist z.B. Samstag Abend. Was glaubst Du wird passieren? Richtig: Die Fahrer finden keine Touren auf der Karte. Darum soll die Hürde erhöht werden. Sonst hätten wir die Konzessionskosten nie eingeführt.

    (Angebot und Nachfrage von oben erklärt, nur nicht mit Apfelsaft)


    Und dass hätte euch doch klar sein müssen, dass es von Zeit zu Zeit mehr Betriebe werden, aber gerechtfertig dass solch Hohen Summen?

    Ja. Betriebe die gut wirtschaften überleben, Betriebe die schlecht wirtschaften gehen wieder. Das ist freie Marktwirtschaft. So ist das ja auch bei Dir privat (unterstelle ich mal).

    Kaufst Du am Monatsanfang bzw. zur Monatsmitte (Zahltag) alles, was Du zum Leben brauchst, hast Du im Optimalfall, wenn VORHER gut gehaushaltet wurde, noch so viel Geld übrig, dass Du z.B. mal ins Kino gehen kannst o.ä.
    Bevor jetzt einer schreibt: "Was ist mit Leuten, die sich das nicht leisten können?" - Es geht. Teuren Kram (Versicherungen, den bestimmten Kaffee, den man immer trinkt usw.) weg, dann geht's. Ist aber ein anderes Thema und ich heiße nicht Peter Zwegert.

    Zurück zur Kernaussage: Kein Betrieb muss am Anfang direkt alles kaufen was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Machen die das trotzdem, steigt der Preis für alle.


    Also wenn dass hier deine Einstellung ist so nach dem Motto: Ja schmierwurschd wenn andere Pleite gehen hauptsache mein Arsch ist sicher. Dann bist du echt unterwürdig. Dass ist sowas von abwerten.

    Mal Butter bei die Fische: Glaubst Du in der Welt "da draußen" helfen die großen Unternehmen den kleinen? Glaubst Du ernsthaft, dass z.B. eine REWE Group dem kleinen Tante Emma-Laden hilft? Nette Scheinwelt.

    Warum gehen aufgrund der Corona-Kriese so viele kleinen Läden drauf? Richtig: Die Kohle blieb weg. Eine REWE Group, Edeka, Aldi oder wie die sonst alle heißen kümmert sich nicht darum. Die freut es sogar, dass es weniger Konkurrenz gibt.
    Wenn Du sowas also als "unterwürdig" und "abwerten" bezeichnest, darfst Du nie wieder bei Amazon, Steam oder einer großen Supermarktkette einkaufen und darfst nie wieder Produkte von Google, Microsoft oder Apple verwenden, denn auch diese Unternehmen freuen sich, wenn kleine Konkurrenten "drauf gehen" oder von den großen Zwangsübernommen werden.


    Abgesehen davon, um auf den vorherigen Absatz zurückzukommen (der mit dem Peter Zwegert): Die kleinen Betriebe sorgen doch gerade für die hohen Kosten der Karte. Also sind die schuld und echt unterwürdig, weil die Mittelschicht ums überleben Kämpft! Nein. Startups gefährden nun einmal den Bestand. So geht freie Marktwirtschaft.


    Ich habe in einigen Beiträgen auch die Forderung nach einer Grenze für die Konzessionskosten gesehen. Wo sollen wir die denn ziehen? 1K (Gefahr von Absatz 2), 5K, 10K, 100K? Wer kümmert sich dann um die Leute, denen das nicht passt? Wir leben in einer freien Marktwirtschaft und nicht im Sozialismus. Wir von PeDePe geben die Preise nicht vor, sondern diese werden, wie bereits mehrfach ausgeführt, errechnet.


    Wenn etwas was real so ist in ein Spiel mit reingezogen wirrd wo es gleich mal null reingehört geschweige den reinpasst?

    Du hast den Sinn von BBS dann leider nicht verstanden. BBS ist eine Wirtschaftssimulation für OMSI 2. Dass es da ein Betriebsgelände gibt ist quasi ein "nettes Gimmick". Diese Themen gehören also sehr wohl in das Addon.

    Beispiel an dieser Stelle aus der Flugsimulation: FSPassengers. Der Flight Simulator ist eine Unterhaltungssoftware, kein echter Simulator. Du kannst mit einer Boeing 747 Loopings fliegen, es juckt einfach keinen. Installierst Du die FSPassengers oder fliegst für eine gute virtuelle Airline, dann ist es nicht mehr so egal mit den Loopings. Plötzlich sitzen Passagiere hinten drin, die das nicht so nice finden.
    FSPassengers (oder ein gleichwertiges Addon) fügen eine Wirtschaftssimulation in das bisherige Spiel ein. Genau darum installiert man sich das.


    Schön und gut, behebt aber nicht das Gesamtproblem: zu hohe Kosten für Betriebe.

    Dann nenn mir doch mal ein paar Beispiele mit entsprechenden Belegen. Vielleicht lässt sich ja dann was ändern, aber ein pauschales "alles zu Teuer" ist genauso wie ein pauschales "Funktioniert nicht".

    Sind es die Konzessionen? Das Warum ist oben beschrieben.

    Sind es die Busse oder deren Betriebskosten? In Real sind die noch höher...
    Sind es die Kosten für die Hallen? Moment. Da gibt's doch gar keine monatlichen Kosten... Oh, wieder eine Möglichkeit dem User Geld aus der Tasche zu ziehen! Hab ich das gerade "laut gesagt"?

    Mit freundlichen Grüßen / Best regards

    Justin F.

    Administrator

    - PeDePe -

  • Ahja wenn Mr. Steuerfinanzminister so viel Ahnung von hat. Ne Steuererklärung macht man ja auch nicht jeden Monat aufs neue oder? Spenden werden auch nicht versteuert?? Ohhhh hab ich das jetzt gerade gesagt 😱bekomm ich jz n Ban? Hast du dir mal zugehört bzw. mal drüber gelesen was für ein Bapp du da an mich ranfaselst? Und den letzten Absatz kannst du dir sowas von sparen denn da hast auch du dir selber ins eigene Fleisch geschnitten... Was hat eine Bus Simulation mit dem Flugzeug zu tun, ausser das beide Passagierebefördern. Und 2.ist ein Flugzeug ein paar Euronen teurer als ein Citaro :). Lass dir dass gesagt sein, der ständig mit seinem Nachbar viel Zeit auf dem Flugplatz und am Simulator verbringt.


    Nächster Absatz, wie und was ich erwirtschafte geht hier niemand was an.


    Zu den Konzessionen: Und dass gerechtfertigt Voucher-Preise wie beim Pissen im Bahnhof bei der DB??? Ahjjaa dann sollte man dir vielleicht mal n paar Takte erläutern zum Thema Kundenfreundlichkeit und der Steuerwirtschaft, Herr Finanzminister :).

  • Ich verstehe die Diskussion nicht.

    Hier installieren sich einige scheinbar eine Wirtschaftssimulation für Omsi und beschweren sich, dass hier Wirtschaft simuliert wird.


    Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis.

    Das lernst Du schon in der Schule, bevor Du Dich für eine wirtschaftliche Laufbahn entscheidest.

    Dieses 'gehampel' wegen irgendwelchen Konzessionskosten ist sowas von unnötig und raubt uns nur die Zeit, die wir lieber für wichtigere Themen aufbringen.


    ALU aktivieren oder nicht, dass bleibt jedem selbst überlassen. Entscheiden darf das jeder Betrieb abhängig seiner Rentabilität selbst.

    Mit freundlichen Grüßen
    Daniel Trenzen
    Organisations-Controller
    - PeDePe -

  • [...]

    Das ist schon richtig, nur macht ein Unternehmer jeden Monat, wenn das Finanzamt es so will, eine Umsatzsteuervoranmeldung ;)



    Das können wir gerne in den BBS übernehmen. Oder Aktien, dass man feindliche Betriebe übernehmen kann. Oder Mehrwertsteuer auf Ticketeinnahmen. Da gibt es schön viele Ideen :)


    Es geht nicht um den Unterschied zwischen Flugzeug und Bus, es geht um das Prinzip des Addons. Das ist erstaunlich gleich. Beide simulieren eine Wirtschaft, wie Daniel ausgeführt hat, jedoch scheinst oder willst Du das nicht verstehen. Kann ich Dir diesbezüglich behilflich sein indem ich es Dir nochmal dediziert erkläre?


    Von mir bekommst Du für Deine Schreibweise keinen Ban, keine Sorge. Jeder hat seine Art Texte zu verfassen :*

    Sollte es natürlich zu persönlichen Angriffen kommen, müssen wir einschreiten. Bislang ist es aber nur das "Wie es in den Wald hineinschallt, schallt es auch heraus" :)

    Mit freundlichen Grüßen / Best regards

    Justin F.

    Administrator

    - PeDePe -

  • Herrgott dann Simuliert das hier wenigstens gescheid und nicht nur zur Hälfte! Mal so mal so gibt's nicht! Wenn ihr hier was real nachempfinden wollt dann tut dass, von mir aus gerne aber dann wenigstens richtig. Denn eurenAussagen widersprechen sich in jeglicher Form zu anderen Beiträgen. zb. Was die aktuelle Lage dass macht man nicht weil? Weil dass ja maßlos überzogen wäre. Aber so ist dass nunmal in der Realität. Sowas kommt nunmal vor 🤷‍♂️.


    Ja dann bitte tut dass aber Haupt doch nicht ständig so Kaugefäße wie Krokodile und passieren tut nichts. Was hat das hier mit ner Wirtschaft zu tun? Hättet ihr so gern die Weltwirtschaft? Dass sich alle Preise egal oba Benzin, Maultaschen, Salate, Pizzen, Gebäude und der kleine Spaß zwischen durch bei rotem Licht in einem Raum bezahlt werden soll nach der Nachfrage?!

    Edited once, last by Maximilian-Jordan: Ein Beitrag von Maximilian-Jordan mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Gescheites simulieren besteht unter anderem aus der Preisgestaltung entsprechend dem Angebot und der Nachfrage.

    Jo dann macht mal. Ich erwarte viele Änderungen mit dem neuen Update. Aber setzt dies auch um und schreit bitte nicht wieder so groß wir tu und machen und macht es trotzdem nicht. Ich freu mich auf eure Umgestaltung des BBS.

  • Jo dann macht mal. Ich erwarte viele Änderungen mit dem neuen Update. Aber setzt dies auch um und schreit bitte nicht wieder so groß wir tu und machen und macht es trotzdem nicht. Ich freu mich auf eure Umgestaltung des BBS.

    Ich hoffe du hast es mit Angebot und Nachfrage verstanden. Nehmen wir das bsp. Karten. Alu hat ne hohe Nachfrage und da kann das Angebot nicht klein sein. Wäre alu net so beliebt, wäre sie billiger. Da kannst du kein Update erwarten.