Posts by [PeDePe] Phillip

    Guten Abend,


    die Zeitverschiebung muss direkt bei der Erstellung der Leitstellenfahrt ausgewählt werden (in dem Formular, in dem man die Karte auswählt) und kann im Nachhinein nicht mehr geändert werden, da die Verschiebung der Zeit Auswirkungen auf die Anzahl der angebotenen Touren und somit auch auf die möglichen Teilnehmer hat.

    Hallo,


    die Stunde vor Beginn der Leitstellenfahrt ist (und war schon immer) für die Vorbereitung gedacht. Die Umstellung wurde von uns durchgeführt, da diese Zeit immer häufiger als offizielle "Leitstellenfahrtzeit" genutzt wurde (teilweise sogar mit abweichender Startuhrzeit in der Beschreibung), was für die Spieler sehr unübersichtlich ist, wenn nicht jede Leitstellenfahrt zur angegebenen Zeit startet sondern man sich immer informieren muss, wann es wirklich los geht.

    Da wir die Vorbereitungsstunde trotzdem beibehalten wollen, probieren wir es mal mit diesem Kompromiss. Derartige Änderungen können während der Beta-Phase auch weiterhin vorkommen. Ab dem Release werden solche Anpassungen allerdings immer offiziell angekündigt.

    Guten Abend,


    Touren werden ca. 40 Minuten vorher sichtbar, d.h. jetzt (22:10 Uhr) solltest du die Touren bis 22:50 Uhr zuweisen können. Wenn die Leitstellenfahrt offiziell um 22 Uhr beginnt, stehen Touren ab 21:55 Uhr zur Verfügung, die ab 21:15 Uhr zugeteilt werden können. Die Zeit zwischen 21 Uhr und 22 Uhr ist für die Vorbereitung der Leitstellenfahrt gedacht.

    Guten Morgen,


    es kann prinzipiell jeder so oft und so viele LP an einen Betrieb übertragen, wie er will. Wer aktiver in Leitstellenfahrten fährt und somit mehr LP verdient, soll ja auch mehr LP übertragen können, deshalb möchten wir da kein Limit setzen.

    Diese Funktion ist allerdings beim jeweiligen Betrieb wie angekündigt nur den Betriebsinhabern und den Mitarbeitern mit Berechtigung zur Erstellung von Leitstellenfahrten vorbehalten. Wenn ein Betrieb von vielen verschiedenen Mitarbeitern LP erhält und diese Rechte ständig geändert werden, beschränkt das System irgendwann die LP Übertragung für eine gewisse Zeit auf die letzten 5 User, die LP übertragen haben, um zu verhindern, dass sämtliche Mitarbeiter ihre LP an den Betrieb übertragen.

    Hallo,


    wir entschuldigen uns für die Störung heute Nacht, durch die die Betriebsgelände nicht mehr betreten werden konnten. Der Betrieb "E-BI-Betrieb" hat die LP für die Verlängerung vollständig zurück erhalten.

    Wir setzen derzeit auch weitere Maßnahmen um, um die Anzahl der Ausfälle langfristig zu reduzieren.


    Philipp the Diva: Warum kommst du nicht in deine Leitstellenfahrt rein? Schlägt die Verbindung zum Betriebsgelände fehl oder erhältst du eine Fehlermeldung?

    Wenn du an Leitstellenfahrten von anderen Betrieben teilnimmst (oder an Leitstellenfahrten die mit keinem Betrieb verknüpft sind), kannst du die dort verdienten LP von deinem privaten Konto auf das Betriebskonto übertragen.

    Nun stellt sich aber die Frage, für was die LP genutzt werden können die man selbst in seiner Eigenen Firma sammelt.

    Guten Abend,


    die privaten LP können weiterhin dafür genutzt werden, um Leitstellenfahrten zu veranstalten, die nicht mit einem Betrieb verknüpft sind. Sobald die Release Version des Leitstellen-Simulators erscheint, wird dem Ersteller solcher Leitstellenfahrten auch ein Anteil des Gewinns auf sein privates BBS Multiplayer Konto gutgeschrieben. Eine Umwandlung in EP ist nicht vorgesehen, da man bereits automatisch EP durch das Verdienen von LP erhält.



    könnte man das eventuell so machen, dass man in den Einstellungen des Betriebes einstellen kann, was auf dem Dashboard angezeigt wird?

    Also "Uhrzeit und Datum"

    ODER

    "LP Punkte"?

    Ich kann noch nicht sagen ob so eine Einstellung umgesetzt wird. Du kannst die Uhrzeit allerdings weiterhin sehen, wenn du am Computer zum "Privatmodus" wechselst.

    Hallo,


    Rene1126 hat die Frage schon beantwortet :)

    Nimm an Leitstellenfahrten teil und schließe Touren ab, um LP zu verdienen.

    Je mehr man in anderen Leitstellenfahrten fährt, desto öfter kann man mit den verdienten LP eigene Leitstellenfahrten veranstalten.

    Da wir genügend Fahrer haben und auch gut aufgestellt sind als Betrieb, könnten wir nur durch unsere Fahrer jede menge LP Sammeln und quasi jeden Tag eine LST machen mit maximaler Verlängerung. Dies wäre gegenüber kleineren Betrieben absolut unfair.

    Das könnte nicht passieren, da die gesammelten LP bei einer Leitstellenfahrt nicht an den gleichen Betrieb übertragen werden könnten. Allerdings würde es ungefähr darauf hinauslaufen, wenn wir beim aktuellen Konzept das Recht "Leitstellen-Leiter" zur Verfügung stellen würden.

    Guten Abend


    Sehr Gute Idee, aber noch Kurze Frage, wäre es dann möglich das man dann wenn dann die selben Firmen Tägliche machen das dies begrenzt wird wöchentliche Grenze.

    Guten Abend,


    eine derartige Grenze ist erstmal nicht geplant. Die Anzahl der möglichen Leitstellenfahrten wird so oder so weiterhin über die LP reguliert. An je mehr Leitstellenfahrten man aktiv teilnimmt, desto mehr eigene Leitstellenfahrten darf man veranstalten.


    Und Richtig ist wenn Fahrer von uns z.b als Eingetragen wird, das seine LP auf das Betriebskonto LP übertragt, sagen wir 300LP dann sendet er die rüber und Firma und so hat dann 300LP, bzw unsere LP von den Inhabern wird genau so gemacht dann ?

    Die Inhaber und der eingetragene Fahrer könnten dann ihr LP auf das LP Konto des Betriebs übertragen, allerdings wie oben schon erwähnt nur einen Anteil der LP, nämlich nicht die geschenkten LP die man täglich bekommt und auch nicht die LP die man innerhalb von Leitstellenfahrten des gleichen Betriebs erspielt hat.


    eigentlich ist das Konzept wie es jetzt ist super, das einzige was fehlen würde ist, das man rechte verteilen kann bzgl. Leitstellenleiter.

    Warum dieses Recht im aktuellen Konzept nicht umgesetzt werden kann, habe ich oben bereits erläutert.

    Wir haben den Eindruck dass aktuell eine der meist gewünschten Funktionen eine Berechtigung ist, um Mitarbeiter eines Betriebs Leitstellenfahrten veranstalten zu lassen. Dass wir diese Funktion bisher nicht umgesetzt haben, liegt vor allem daran, dass große Betriebe mit vielen Mitarbeitern sonst viel zu viele Leitstellenfahrten veranstalten könnten, ohne sich LP bei anderen Leitstellenfahrten verdienen zu müssen. Das Konzept ist aktuell extra so ausgelegt, dass man auch an Leitstellenfahrten teilnehmen muss, um sich LP für eigene Leitstellenfahrten zu verdienen, wodurch die grundsätzliche Aktivität bei allen Leitstellenfahrten gefördert werden soll.


    Wir haben uns beraten und ein alternatives Konzept entwickelt. Ihr könnt nun entscheiden, ob es umgesetzt werden soll, oder lieber alles beim Alten bleiben soll.


    Die Änderungen würden wie folgt aussehen:

    - Jeder Betrieb erhält ein eigenes LP Konto, das sich ebenfalls automatisch auffüllt (5 LP pro Tag)

    - Öffentliche Leitstellenfahrten, die mit einem Betrieb verknüpft sind, werden ausschließlich mit den LP vom Betriebskonto gegründet und verlängert

    - Betriebsinhaber können festlegen, welche Mitarbeiter Leitstellenfahrten veranstalten dürfen

    - Private LP von den Betriebsinhabern und den Mitarbeitern mit dieser Berechtigung lassen sich auf das LP Konto des Betriebs übertragen, allerdings keine von uns geschenkten LP (die man automatisch erhält) und keine LP, die bei einer Leitstellenfahrt beim gleichen Betrieb erspielt wurden


    Der Gedanke dahinter ist, dass sich die LP aller Betriebe gleich schnell auffüllen und man durch aktive Teilnahme bei anderen Leitstellenfahrten das Betriebs-LP Konto zusätzlich pushen kann.


    Vorteile:

    - Alle Leitstellen Leiter könnten mit den Betriebs LP die Leitstellenfahrten verlängern (nicht nur Betriebsinhaber)

    - Die gewünschte Berechtigung für Betriebsinhaber, um festzulegen wer Leitstellenfahrten erstellen darf, könnte eingeführt werden und man müsste für diesen Zweck nicht mehr andere Spieler zum Betriebsinhaber machen


    Nachteile:

    - Private LP, die man täglich automatisch erhält, könnten nicht mehr für die Gründung einer öffentlichen Betriebsleitstellenfahrt verwendet werden



    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    We have the impression that currently one of the most requested functions is a permission to let employees of a company organise control center events. That we have not implemented this function so far is mainly due to the fact that large companies with many employees could otherwise organise far too many control center events without having to earn LP on other control center events. The current concept is specially designed in such a way that you have to participate in control center events to earn LP for your own control center events, which should promote the basic activity in all control center events.


    We have consulted each other and developed an alternative concept. You can now decide whether it should be implemented or whether everything should remain the same.


    The changes would be as follows:

    - Each company would receive its own LP account, which would also be automatically filled up (5 LP per day)

    - Public control center events linked to a company are created and extended exclusively with the LP from the company account

    - Owners can specify which employees are allowed to organise control center events

    - Private LPs from the owners of the company and the employees with this permission can be transferred to the LP account of the company, but no LPs donated by us (which you receive automatically) and no LPs that were earned during a control center event of the same company


    The idea is that the LPs of all companies fill up in the same time and that the company LP account can be additionally pushed by active participation in other control center events.


    Advantages:

    - All control center managers could extend the control center events with the company LP (not only the owners of the company).

    - The desired permission for owners to determine who is allowed to create control center events could be introduced and it would no longer be necessary to make other players owners for this purpose


    Disadvantages:

    - Private LP, which you receive automatically every day, could no longer be used to set up a public company control center event

    Hallo zusammen.


    Alucard117 hat es eigentlich schon gut beschrieben, denn wer wirklich die Absicht hat findet immer einen weg.

    Das ist richtig, allerdings sind die Hürden nun immerhin größer. Eine weitere mögliche Maßnahme wäre noch, dass nur noch User als Inhaber hinzugefügt werden können, die seit mindestens X Tagen im Betrieb sind. Dann könnte man nicht mehr spontan jede beliebige Person zum Inhaber ernennen, sondern müsste zumindest langfristiger planen.


    Das Entfernen von Inhabern bringt im aktuellen Spielkonzept diverse Probleme mit sich, weshalb dies nicht umgesetzt wurde. Betriebe werden ja in der Regel nicht von einem Spieler alleine sondern von mehreren Spielern gegründet, die sich dann auch die Kosten dafür teilen, somit müssen alle Inhaber gleichberechtigt sein. Zudem kommt es auch häufig vor, dass ein Betrieb an einen anderen Spieler übergeben wird, wenn sich der Gründer aus persönlichen Gründen aus dem Spiel komplett zurückzieht. In diesem Fall wäre es für den neuen Inhaber sehr hinderlich, wenn er nicht die voll umfänglichen Rechte hätte.


    Ihr müsst auch bedenken, dass das System nie dafür ausgelegt war, Betriebsinhaber nachträglich hinzuzufügen oder zu entfernen. Aus diesem Grund ist es auch nur schwer nachvollziehbar, wer bei den bereits bestehenden Betrieben bei der Gründung dabei war und wer nachträglich hinzufügt wurde. Es war eigentlich nie geplant, dass sich Betriebsinhaber ändern, sondern dass mit dem umfangreichen Rechtesystem gearbeitet wird. Dass Inhaber nun auch nachträglich hinzugefügt werden können, haben wir nur ermöglicht, weil sich die Community das gewünscht hat und wir zu dem Thema häufig Support Anfragen erhalten haben. Es muss sich aber jeder darüber im Klaren sein, dass alle Inhaber gleichberechtigt sind und man niemanden zum Inhaber ernennen sollte, den man nicht gut kennt. Wer sich offen halten will, die Rechte nachträglich wieder zu entfernen, sollte mit dem Rechtesystem arbeiten. Auf keinen Fall sollte ein Spieler als Inhaber hinzugefügt werden, nur damit dieser dann Leitstellenfahrten veranstalten kann.


    Wie sollte der User dann z.B. eine Leitstellenfahrt veranstalten?

    Indem einer der Inhaber eine Leitstellenfahrt erstellt und den gewünschten User dann als Leiter hinzufügt.

    Eine andere Idee wäre, dass ein Leitstellenleiter erst mit dem Betreten der Leitstelle, diese öffnet und Spieler erst dann die LST betreten können.

    Das halt ich für eine sinnvolle Maßnahme, die mit dem nächsten Update auch umgesetzt wird. Außerdem werden wir unbesetzte Leitstellenfahrten für die Öffentlichkeit ausblenden, falls diese bereits begonnen haben, bis ein Leiter anwesend ist.

    Hallo,


    das Problem ist dass sich am Anfang deines Benutzernamens ein Leerzeichen befindet. Bitte gib mir Bescheid, sobald du gerade nicht im BBS bist, dann werde ich das anpassen und dann sollte auch die Einladung wieder funktionieren.

    Hallo,


    unglücklicherweise wird diese Fehlermeldung auch angezeigt, wenn der eingegebene Benutzername gar nicht existiert. Dies wird mit dem nächsten Update korrigiert. Ich vermute dass der User nicht gefunden wurde, weil er in seinem Benutzernamen ein Leerzeichen an erster Stelle hatte (was ab dem nächsten Update nicht mehr möglich sein wird) und du dieses bei der Eingabe logischerweise nicht berücksichtigt hast. Dies habe ich nun ebenfalls korrigiert.

    Mit dem neusten Update erhält das Trip-Team die Möglichkeit einzelne Linien zu markieren, sodass alle Disponenten sowohl im BBS als auch im LSS sehen können, welche Touren zu einem Linienpack gehören und welche nicht. Dadurch sollte das deutlich übersichtlicher für alle Beteiligten werden. Unser Trip Team wird nun Stück für Stück alle Karten durchgehen und die Linien markieren, die nicht original sind.

    Wenn du eine Leitstellenfahrt absagst, bekommst du einen Teil der LP zurück. Dies hängt davon ab wie lange im Voraus du die Leitstellenfahrt absagst und wie lange der Termin für andere Spieler blockiert war. Da deine Leitstellenfahrt erst in einigen Tagen stattfinden würde, würdest du beim Absagen noch 80% der LP automatisch erstattet bekommen.

    Guten Abend,


    das ist natürlich nicht Sinn der Sache. Wir werden für das nächste Update eine Änderung vorbereiten, sodass ab dann Leitstellenfahrten ohne Leiter nicht mehr den aktuellen Termin blockieren und in so einem Fall kurzfristig von einem anderen Spieler eine Leitstellenfahrt erstellt werden kann. Über weitere Maßnahmen denken wir derzeit noch nach. Bitte meldet uns weiterhin, wenn ihr unbesetzte öffentliche Leitstellenfahrten vorfindet.

    Hallo zusammen,


    wir haben uns eure Vorschläge alle durchgelesen und uns dafür entschieden, folgende Variante umzusetzen:

    Wie wäre es, wenn man im Formular des Konzessionskaufs einen Extra Radio-Button macht, wo man auswählen kann, ob man die Karte für den vollen Preis für 30 Tage oder vergünstigt bis zum Ende des Monats kaufen möchte?! Somit haben beide Seiten ihre Auswahl.

    Die Konzessionen können also weiterhin bis Ende des Monats gekauft werden oder eben für 30 Tage ab dem Kauf.

    Beim Verlängern einer Konzession werden nun pauschal 31 Tage addiert (weiterhin zum bisherigen Monatspreis). In den kürzeren Monaten profitieren davon also alle Spieler.

    Ich hoffe, dass wir damit für alle Beteiligten eine zufriedenstellende Lösung gefunden haben.

    Bei Leitstellenfahrten gibt es nur ein gemeinsames Konto, bei dem der Gewinn am Ende aufgeteilt wird. Die Idee dahinter ist, dass man zusammen versucht ein möglichst gutes Ergebnis zu erreichen und nicht jeder für sich selbst spielt. Aus diesem Grund wird der Vorschlag nicht umgesetzt.

    Guten Abend,


    unser Server war in den letzten Tagen und vor allem heute Abend tatsächlich überlastet, mittlerweile konnten wir aber alles wieder stabilisieren. Eine Downtime gab es dabei glücklicherweise nicht.


    Ralf_K.: Ich hoffe dass ihr nun auch wieder alle ohne Probleme das Betriebsgelände betreten könnt.


    Der Uni: Es stimmt, dass die Reaktionszeiten vom Server langsamer sein können, wenn zu Stoßzeiten besonders viele Spieler online sind. Hinter dem Server System steckt auch eine enorme Komplexität durch den hohen Funktionsumfang des BBS und LSS. Das Anzeigen der Kontoauszüge ist dabei ja nur ein Bruchteil dessen, was unsere Server leisten müssen. Würden die Umsätze bei jedem Abruf des Users aus der SQL Datenbank ausgelesen werden müssen, würde dies wie du beschrieben hast zu deutlichen Leistungseinbußen auf dem Server führen. Diese Dinge haben wir allerdings bereits in der Vergangenheit optimiert. Der Server lädt die Umsätze nur wenn er gestartet wird aus der Datenbank in den Cache und hat diese dann jederzeit direkt abrufbereit, ohne die Daten erst abrufen und aufbereiten zu müssen, was mit Abstand am meisten Performance benötigen würde :)

    Der matrix fehler kann behoben werden, indem die .dds-Datei im Kartenordner gelöscht wird, bevor die tour gestartet wird. Diese .dds-Dateien werden nach jedem tour gespeichert.

    Danke für den Hinweis! BBS wird die relevanten Dateien ab dem nächsten Update automatisch vor jeder Tour löschen.

    Bei Leitstellenfahrten, die von Betrieben durchgeführt werden, ist es vorgesehen, dass mindestens ein Betriebsinhaber an der Durchführung der Leitstellenfahrt teilnimmt und die Verwaltung (inkl. Verlängerung) durch einen Betriebsinhaber erfolgt. Die Anzahl und Dauer von Leitstellenfahrten pro Monat sind bewusst pro Betrieb durch die LP limitiert, damit nicht zu viele bzw. auch zu lange Leitstellenfahrten für zu wenig Spieler erstellt werden. Wir möchten dadurch jedem Spieler und jedem Betrieb die Chance auf aktive Leitstellenfahrten geben.


    Ihr solltet auf keinen Fall jemandem zum Betriebsinhaber machen, nur damit derjenige dann eine Leitstellenfahrt verlängern kann, da ihr damit sämtliche Rechte dauerhaft an den User erteilt. Es kam in der Vergangenheit schon mehrmals vor, dass dies ausgenutzt wurde, z.B. durch Auszahlung des gesamten Betriebsvermögens per Bonuszahlung.