[Verbesserungsvorschlag] "Geld an Betrieb senden" - Funktion deaktivieren

  • Ich gehe mal davon aus, dass du mich mit deiner Aussage meinst.

    Ich kann Dich aber beruhigen...


    Wie ich oben bereits erwähnt habe, sind wir selbst auch ein kleiner und junger Betrieb. Aktuell 6 Fahrer und gerade mal im März gegründet. Dieser Wunsch hat weder was mit großen noch mit aktiven Betrieben zu tun. Auch wir haben im durchschnitt nicht mehr als 25.000 € als Guthaben auf dem Firmenkonto. Also nicht, dass einer meint, dieser Vorschlag kommt nur daher, weil wir Millionen im Plus sind und die kleinen sollen bluten oder was hier nicht alles unterstellt wird.


    Dieser Vorschlag beruht ganz einfach der Idee zu einer Leitlinie, die für alle Betriebe gleich ist.

    Dass Betriebe (mehr oder weniger) zum richtigen wirtschaftlichen Handeln gezwungen werden. Nicht 50.000 tausend Busse kaufen und auch jeder Fahrzeugkauf und jede Mapkonzession überlegt sein sollte. Wenn Sie die Kosten locker mit 50 Fahrern und den reinen Einnahmen der Fahrten stämmen können, ist doch alles gut aber bitte nicht aus Spendeneinzahlungen und dann noch mit stolzer Brust hinstellen und sagen "Hey wir haben 800.000 € Umsatz gemacht, kommt doch zu uns" ..wobei in echt dann 650.000 € nur aus Spendenzahlungen bestehen.


    Für neue Betriebsgründungen gibt es schliesslich Kredite im BBS (warum sollte man diese aktuell nutzen, wenn man sich doch seine Firma mit "Spenden" vollhauen kann = Frage an Pedepe)?


    Ich weiß aktuell gar nicht was die finanziellen Vorraussetzungen für einen neuen Betrieb sind. Aber liegen diese aktuell bei z.B. 200.000 € auf dem Spielerkonto, könnte man es seitens Pedepe so einreichten, dass man 250.000 € braucht, bezahlt bei der Betriebgründung 200.000 € und hat als Startkapital dann 50.000 € für die erste Busse und Mapkonzessionen. Das soll jetzt nur mal ein Beispiel sein.

    Dann muss jeder Betrieb damit erstmal anfangen zu wirtschaften und lernen mit dem Geld umzugehen.


    Und dann werden die Betrieb doch recht schnell merken, ob es so einfach ist oder nicht, den Betrieb auch auf Dauer über Wasser zu halten.

    Das hat - ich sage es jetzt zum gefühlt 300. mal - nichts mit großen oder kleinen oder neuen oder alten Betrieben zu tun.


    Einfach eine herangehensweise um die Betriebe herauszufiltern, die richtig wirtschaften können oder lieber dicht machen sollten, weil sie mit dem eingefahren Geld nicht umgehen können.


    Ganz nebenei bleibt bei diesem Vorschlag natürlich das recht bestehen, dass jeder der einen Betrieb gründen möchte, dies auch tun kann.

    Es soll dabei niemand "beschnitten" werden.


    Es wäre auch schön, wenn in diesem Thema keine Firmennamen genannt werden, denn es geht hier nicht um spezielle Firmen, wenn betrifft es alle und nicht Betrieb XY... ;)

  • Also ich unterstütze diesen Vorschlag garnicht. Ich finde die Spendenfunktion super.

    Für neue Betriebsgründungen gibt es schliesslich Kredite im BBS (warum sollte man diese aktuell nutzen, wenn man sich doch seine Firma mit "Spenden" vollhauen kann = Frage an Pedepe)?

    Really? Ich kann nicht in deinen Kopf schauen, aber ich glaube ja, dass du keine neuen Betriebe willst, da du es keinem gönnst.

    Einfach eine herangehensweise um die Betriebe herauszufiltern, die richtig wirtschaften können oder lieber dicht machen sollten, weil sie mit dem eingefahren Geld nicht umgehen können.

    Natürlich gibt es da welche. Es gibt aber auch viele andere Gründe, warum Betriebe pleite gehen oder nur noch von Spenden leben könnnen. Zb. Gibt es für eine gewisse Zeit zu wenig Fahrer und sowas muss man dann eben mithilfe von Spenden überbrücken

  • The best alternative, is to make a function in the company settings, in which, the owner(s) can Enable/Disable the ability to make a donations (Bonus Payments) to their INDIVIDUAL firm. As opposed to totally abolishing the option.


    This is because there are bus firms out there, where employees can buy shares of a company in order to assist its survival, and benefit from their investment when new vehicles and services are added. (Otherwise known as a Co-Operative company). And just because they buy shares, it doesn't always mean they get any say what goes on ... They can push ideas, but they don't necessarily at a spot at the voting table.


    And those that choose to enable it, maybe in future, when there are no vital upgrade needed, the in game spreadsheets can be updated to separate Service Income from Employee Bonus Payments.


    Seeing as this addon to OMSI does not currently have the ability to compare financial statistics, this suggestion I imagine will lay VERY LOW on the list of priorities, but maybe PUBLIC companies can have a stock market like environment, where users can see how their company valuation compare on a Daily / Weekly / Monthly to other firms ... I.E. 12.5%▲ or 12.5%▼

  • ich denke, die Funktion sollte auf keinen Fall abgeschafft werden. Manchmal sind spenden nötig. Damit könnten zum Beispiel Fahrer eine Map finanzieren, nach der keine Anfrage besteht oder wie beireits erwähnt, "Privatbusse".


    In der Anfangszeit habe ich die hohen Kosten auch teilweise mit Spenden ausgeglichen, da Kredite teilweise auch nicht hoch genug waren. Da hatte ich aber auch weniger Fahrer. Aktuell läuft auch alles komplett ohne Spenden. Ich habe mir zur besseren Übersicht letztes Jahr eine Tabelle angelegt, in der ich die Kosten für 3 Monate drin stehen habe, denn man kann den die monatlichen Kosten im BBS nicht einfach mit 3 multiplizieren, da die Kartenpreise manchmal ziemlich schwanken. Mlt dieser Tabelle sehe ich sofort, welche der Karten Gewinn oder Verlust macht. So kann man gezielt Karten mal für ein oder zwei Monate raus nehmen.


    Es hilf manchmal auch Karten für ein paar Tage raus zu nehmen. Angenommen ein kleiner Betrieb hat eine sehr teure Karte wie Ruhrgebiet, aber es wird vielleicht nur ein oder zwei mal pro Woche dadrauf gefahren. Dann macht es sinn, gerade wenn man knapp bei Kasse ist, die Karte nicht sofort zu verlängern, sondern erst wenn wieder danach gefragt wird. Kommt zum Beispiel der User, der dadrauf fährt erst nach 6 Tagen und hätte die Map gerne wieder, dann hat man schon einige tausend € eingespart.


    Es ist auch richtig, dass Betriebe Geld mit Fahren erwirtschaften sollen und nicht mit Spenden. Dafür hatte ja PeDePe auch vor längerer Zeit bereits eingeführt, dass die Spenden als am Monatsende vom Betrieb versteuert werden müssen. Ich nutze schon lange keine Spenden mehr und will auch keine mehr, da gerade große Summen zu Steuernachzahlungen führen, da für die Spenden die Rücklagen fehlen. Mit dem Aussortieren der Verlustkarten und Gewinnspielen, die ich von meinem realem Gehalt finanziere, habe ich es geschafft meinen Betriebskontostand auf etwas mehr als eine halbe Million zu steigern.


    Bevor ich mit der oben erwähnten Tabelle anfing, waren auch schon lange keine Steuern und Kredite mehr notwendig, aber es blieb halt auch nicht viel auf dem Konto übrig.


    Kommen wir nun zum Schluss:

    Die Idee, die Spenden über die Rechte zu erlauben oder zu verbieten finde ich gut, komplett abschaffen nicht.

  • Eine Wegnahme dieser Funktion, stellt den Fokus wieder ganz klar auf "gefahrene Umsätze" und so werden sich die Anzahl der Betriebe früher oder später schnell relativieren.

    Dann freue ich mich das du so viel Freizeit hast um den Betrieb am Laufen zu halten!

    Warum aber melden so viele Unternehmen momentan Insolvenz an? Wohl kaum, weil sie keine Ahnung hatten. Eher, weil das Geld fehlte. Es fehlten Spenden bzw. Mitarbeiter.

    3 Punkte die du teils schon korrekt erfasst hast;


    A findest du kaum Personal, da fast alle schon irgendwo fahren und dort ihre Freunde haben ODER du die Busse nicht hast die den Leuten genehm wären, irgendwelche Karten fehlen; dies das Ananas. Machst du die Lohnabgabe hoch kommt keiner da man bei anderen mehr von seiner investierten Zeit bekommt - für mich absolut verständlich, würde auch nicht da fahren wo ich viel Geld abgeben muss.


    B ist es einfach so das jeden Tag irgendwer mit irgendwem Stress hat. Die Kollegen zerfleischen sich wegen irgendwelchen Nichtigkeiten immer untereinander bis einer geht - dadurch geht dir das Personal auch flöten. Allgemein flippt ja in der OmSi-Com fast jeder irgendwie täglich aus, egal auf welchen DC man geht - immer ist irgendwo Stress.


    C schneidet wieder mit A über; Entweder du machst die Lohnabgabe hoch und dann kommt keiner oder du lässt sie unten, es kommen zwar paar Leute aber die Aktivität reicht dennoch nicht aus um den Betrieb zu retten.


    Ich bin in nur einem Betrieb, und auch nur wegen den dortigen Kollegen. Die Lohnabgabe liegt bei etwas über 30%, da ich aber kurz vor Rang 30 bin brauche ich auch nicht zwangsläufig so viel Kohle - aber dennoch der gleiche Effekt, der erste Punkt den ich bei A angesprochen habe.

    Wer kennt es nicht - Gleich mit Schulden anfangen. Ja man!

    Die kannst du aber nicht mal rausfahren, außer du gehörst zur Sektion Spielsucht! :D

    Wir haben alle klein Angefangen nicht nur Ihr!

    Wenn alle meinen, alle einen Eigenen Betrieb haben zu müssen, dann isses persönliches Pech.

    Persönliches Pech, wer nicht seit Anfang an dabei ist; JA MOIN!!!!


    Klar hat jeder klein angefangen, nur früher gab es nicht so massive Personalprobleme wie heute. Der Grundbaustein für einen Betrieb ist ein aktives & engagiertes Team! Dies zu finden ist jedoch so gut wie unmöglich. Entweder du hast Leute drin die mal eine Tour pro Woche fahren weil sie ein Real-Life haben (was auch gesund ist!) oder Leute die komplett inaktiv sind.


    Früher war noch keiner richtig in Betrieben verankert, da gab es noch viele Leute auf dem Markt - aber die Zeiten haben sich geändert, es ist viel passiert in den letzten 3 Jahren, es haben sich viele Freundschaften gebildet aber es gibt halt kaum neue Spieler - und wenn, dann tritt folgendes Szenario ein;


    Wo geht man denn eher hin; in einen Betrieb der A wenige Fahrzeuge und Karten sowie eine hohe Lohnabgabe hat wo auch kaum Kollegen sind; ODER in einen Betrieb wo es fast jedes Fahrzeug gibt, viele Leute sind, fast alle Karten verfügbar sind sowie eine niedrige Lohnabgabe ist?


    Bei neuen Betrieben kommt es nur noch drauf an wer die meiste Zeit & das größte Kapital mitbringt, wer nichts ahnend unwissend, gerade mit 100k blind reingeht wird zu 95% pleite gehen wenn er vorwärts gehen will und nicht ewig bei einer Karte und einem Bus bleiben möchte.

    Greetings!! von der Frühschicht! ✌️ ~ Piper


    r.i.p. bubble-tea hype *2009 †2013

  • Persönliches Pech, wer nicht seit Anfang an dabei ist; JA MOIN!!!!

    Ja Sorry,das ich seit Anfang dabei bin. Ja Moin. Und da kommen wir zum Thema jeder will ein Betrieb haben.^^


    Klar hat jeder klein angefangen, nur früher gab es nicht so massive Personalprobleme wie heute. Der Grundbaustein für einen Betrieb ist ein aktives & engagiertes Team! Dies zu finden ist jedoch so gut wie unmöglich. Entweder du hast Leute drin die mal eine Tour pro Woche fahren weil sie ein Real-Life haben (was auch gesund ist!) oder Leute die komplett inaktiv sind.

    Dadurch, das jeder ein Betrieb haben möchte, gibt es weniger Personal. Ok dadurch, das andere erstmal zu Betrieben kommen mussten und Ihre Ausbildung finanzieren, scheint wohl klar. Aber da war ich auch nicht der einzige Betrieb.^^ Ich hatte auch den Vorteil, ich hatte Leute von einem Virtuellen Betrieb, die ich mit genommen habe. Und ja wir haben ein Real Life. Aufstehen, essen, Kaffee trinken usw. zur Arbeit gehen und sich nach der Arbeit nen Tourchen gönnen in Omsi.


    Früher war noch keiner richtig in Betrieben verankert, da gab es noch viele Leute auf dem Markt - aber die Zeiten haben sich geändert, es ist viel passiert in den letzten 3 Jahren, es haben sich viele Freundschaften gebildet aber es gibt halt kaum neue Spieler - und wenn, dann tritt folgendes Szenario ein;


    Wo geht man denn eher hin; in einen Betrieb der A wenige Fahrzeuge und Karten sowie eine hohe Lohnabgabe hat wo auch kaum Kollegen sind; ODER in einen Betrieb wo es fast jedes Fahrzeug gibt, viele Leute sind, fast alle Karten verfügbar sind sowie eine niedrige Lohnabgabe ist?


    Bei neuen Betrieben kommt es nur noch drauf an wer die meiste Zeit & das größte Kapital mitbringt, wer nichts ahnend unwissend, gerade mit 100k blind reingeht wird zu 95% pleite gehen wenn er vorwärts gehen will und nicht ewig bei einer Karte und einem Bus bleiben möchte.

    Natürlich hast du Recht. Keiner geht zu einen neuen Betrieb. Der kaum was bieten kann. Glaub mir ich verstehe dich. Aber du musst trotzdem im Hinterkopf behalten, wir mussten da auch klein Angefangen. Ich konnte auch nicht direkt alle Karten und alle Busse kaufen. Es liegt halt an den Leuten. Auch wenn zb. mein Betrieb jetzt nicht wirklich Geldsorgen hat, habe ich immer noch nicht alle Karten und alle Busse. Ja ok, die Busse haben sich mit der Zeit angesammelt. Aber Karten werden trotzdem nicht alle gekauft,

    Da ich Wirtschaftlich denke. Ich hatte Heute einen Bewerber, der kam heute rein und ging wieder, weil ich nicht alle Karten hatte, bzw. keine Karte hatte, die ihm geschmeckt hat. Aber ist mir Relativ, latte.


    Weißt du ich mach mir nur halt sorgen, das dies zu einem Arcade Spiel wird, wo man alles Geschenkt bekommt. Wo bleibt denn, dann der Anreiz einer Simulation? Wenn alles zu günstig wird, macht es kein Spaß mehr. Das scheint aber nur meine Ansicht zu sein. Ich werde dir sagen, selbst wenn man alles in den Po gesteckt bekommt, dann wird jeder sein eigenen Betrieb besitzen und dann hast du wiederrum keine Mitarbeiter, weil du selber noch nicht mal eine brauchst. Du musst auch dran denken, das es alle Betriebe betrifft, auch die alten Betriebe,


    Wie gesagt, die alten Betriebe mussten auch Wirtschaften. Auch wenn mir und dem OVMD schon Vorgeworfen wurde, dass unser Betrieb was zu sagen hat, (was an sich schon (sry das ich jetzt schreibe) bescheuert ist), Man sollte es immer im Hinterkopf behalten.


    Und verdammt nochmal. Die Spenden Funktion kann erhalten bleiben. Es ist nur schade, dass man nicht richtig Wirtschaftet und trotz spenden immer noch in der Kreide ist. Zumindest, kommt mir das so vor.

    Edited once, last by Zelleb ().

  • kann das thema hier mal dicht gemacht werden was ist das denn hier für ein verhalten beleidigung und schlechte umgangsform wir wollen alle was verändern aber das kann man ruhig und sachlich machen und nicht so wie es viele machen und sich hier beleidigen hallo wir sind eine gemeinde und das der support erstmal so spät antwortet ok kann passieren aber dann sollte mann was machen als sipport und es hier nicht einfach gestaten das man sich beleidigen darf also bitte ich um schliessung und dann neu aufmachen und sachlich klaten danke und schönen abend noch

  • Geil! Das kommt von jemanden, der offensichtlich jegliche Art von Kenntnissen über die deutsche Sprache weggeworfen hat! xDD

    Ich bin auch nicht so, das beste Beispiel für Rechtschreibung und Grammatik. Aber wo er Recht hat, hat er Recht. Mal im Ernst. Habt ihr Langeweile?


    Da merkt man das Durchschnittsalter. Anscheinend echt 15 Jahre. Warum muss ein dummer Kommentar nach den anderen kommen. Wenn ihr euch nicht abkönnt klärt es privat.


    Lasst die Spenden drin, so wie sie sind.


    Achja Countryside bitte wieder deinen weinen smiley setzen!

    Edited once, last by Zelleb ().

  • Habt ihr Langeweile?

    Nein, sonst würden sie nicht 24h / 365 Tage OMSI und BBS zocken:P^^


    Spass beiseite: @Supporter: Bitte das Thema schliessen, sonst artet das hier noch aus...

  • Du fragst dich was sich die community von anderen unterscheidet? Kann ich dir sagen. Es gibt 1 wort "Kindergarten".

  • Mögen sich Damen und Herren wohl bequemen ihr Niveau mal wieder hochzufahren? -Und das gilt hier für alle.

    Eine ständig debattierte Sache, die aus Beleidigungen und Vorwürfen besteht, ohne ein genaues Ziel zu verfolgen.

    Wenn sich hier gerne Personen so benehmen möchten, wenn nicht sogar mehr als nur verbal, können diese es gerne außerhalb des PeDePe-Forums bzw. sämtlicher Foren vollziehen.


    Fakt ist: Die Spendefunktion soll erhalten bleiben. Wer hiergegen ist, soll sich bitte des Platzes verweisen. Weitere unnötige Diskussionen wollen wir nicht haben. Irgendwann muss das hier ja schließlich abgeschlossen werden.


    Abermals wiederhole ich, dass es eine Schande ist wie Personen sich hier artikulieren.

    Ich mag drum bitten folgend nur sachlich, verständliches Deutsch und mit relevanten Argumenten Kommentare und Meinungen zu verfassen. -Vielen Dank!


    Trotz allem wünsche ich den hier lesenden Beteiligten noch einen angenehmen Abend!

    Mit freundlichen Grüßen

    M. P. Hilzinger, Betriebsinhaber vom Omnibusbetrieb Hilzinger GmbH & Co. KG

    ————————————————————————————————————————

    Ihr Partner für den Omnibusverkehr...

    ...Ihr Omnibusbetrieb Hilzinger GmbH & Co. KG

    Edited once, last by Barbapapa1 ().