Omsi Navigation bleibt bei Start im Aktualisierung Bildschirm hängen

  • Hallo Community,


    ich habe seit geraumer Zeit ein Problem mit ON.


    Wenn ich das Programm starte steht da, es wird nach Aktualisierungen gesucht, allerdings bleibt es dort dann auch hängen.


    Das nächste Problem mein ON läuft unter Version: 1.3.2.7 warscheinlich veraltet und das deutlich.


    Das letzte Problem derzeit muss ich ON und BBS sowie Omsi trennen da mein ON Fenster sonst nur so groß wie ein Mathefenster als 1x1cm groß ist.


    Liebe Grüße und auf Hilfe hoffend.


    Robin


    edit: 12:57. Habe das Programm jetzt mal komplett deinstalliert, allerdings kann ich derzeit keine exe. Dateien auf meinem PC ausführen so dass sicher keine Neuinstallation möglich ist.

  • Hallo Robin,


    dann versuch bitte einmal dein Windows in Ordnung zu bringen. Das du keine EXE Dateien ausführen kannst, könnte

    daran liegen, dass du nur bestimmte Zugriffsrechte erhalten hast. Bitte dort mal ansetzen !

    Ist der Fehler behoben, können wird dir dann mit ON bestimmt weiter helfen.

  • Hallo Supportteam,


    konnte das Problem durch eine komplette Neuinstallation selbstständig lösen.


    Überprüft übrigens mal euren Installer für Omni Navigation. Ich konnte Ihn wegen einem falschen Format nicht installieren.


    Liebe Grüße


    Robin

  • Hi.

    Eine ausführbare Datei mit der Endung EXE kann nicht in einem bestimmten Windows 7 Format vorliegen, da es kein solches Format gibt.


    In einigen Fällen greifen Programme auf EXE-Basis noch auf DLL-Objekte zurück, die bestimmte Funktionen bereitstellen und der Computer diese verweigert.


    Wie es scheint, tritt dieses Problem bei den Computernutzern auf, die mehrere Benutzerkonten haben mit eingeschränkten Rechten. Soweit so gut eine reine Vorsichtsmaßnahme wie man vermutet. Nun haben vereinzelt auch Nutzer mit/als Administrator dieses Problem.

    Microsoft hat eine weitere Sicherheitsstufe eingebaut wie es scheint. Denn erst nach dem letzten Windows 10 Updates traten diese Probleme vermehrt auf.

    Eine Lösung - (und es gibt bestimmt noch weitere Lösungen hierfür) - ist diese hier.

    Nach dem Download einer setup.exe die sich nicht öffnen lässt (mit einem „Doppelklick“ oder mit den Befehlen „Öffnen“ oder „Als Administrator ausführen“) klickt man diese mit der rechten Maustaste an und ruft die „Eigenschaften“ auf.

    Auf der geöffneten Registerkarte „Allgemein“ steht am unteren Ende unter „Attribute“ der Bereich „Sicherheit“.

    Microsoft weist drauf hin;

    „Die Datei stammt von einem anderen Computer. Der Zugriff wurde aus Sicherheitsgründen eventuell blockiert“.

    Setzt man nun rechts in das Kästchen ein Häkchen, und klickt anschließen auf „Zulassen“ verschwindet der Eintrag „Sicherheit“ und die setup.exe ist frei gegeben.

    Vor dem Schließen der Registerkarte „Allgemein“ noch auf „Übernehmen“ klicken und mit „OK“ bestätigen.

    Nun sollte sich die setup.exe mit einem „Doppelklick“ oder mit den Befehlen „Öffnen“ oder „Als Administrator ausführen“ öffnen lassen. Mit unserem Launcher geht das auch automatisch beim Start von Omsi.

    Wie oben schon erwähnt haben einige PC-Nutzer diese Problem, andere wiederum nicht. Dabei scheint es egal zu sein, ob man als Administratoroder Benutzer mit eingeschränkten Rechten (hier durfte der Benutzer setup.exe Dateien öffnen) versucht die „exe“ zu öffnen.

    Sollte es weitere Lösungswege für dieses Problem geben, dürfen diese gerne hier gepostet werden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Daniel Trenzen
    Organisations-Controller
    - PeDePe -

  • Ich kann dir nur das sagen was unser Techniker gesagt und gemacht hat.


    Er ist kein dummer und kennt sich dort aus.


    Wenn du es anzweifelst ist das nicht mein Problem aber dann frag auch nicht nach dem Fehler


    LIebe Grüße


    P.S.: Der Thread kann geschlossen werden da das Problem bereits seit Tagen gelöst ist

  • Schön das es gelöst ist.

    Wie konnte Euer Techniker das Problem beheben?

    Hast Du jetzt ernsthaft Windows 7 auf dem Rechner?


    Ich nutze OmniNavigation seit Veröffentlichung auf Windows 10 und finde daher die Aussage deines Technikers etwas grenzwertig, wenn er behauptet, dass es an der mitgelieferten ausführbaren Datei liegen würde.

    Mit freundlichen Grüßen
    Daniel Trenzen
    Organisations-Controller
    - PeDePe -

  • Letztmalig


    Der Techniker hat eure Exe neu konfiguriert. Sie wurde mit dem Startprogramm von Windows 7 ausgeführt.


    Nein mein Rechner läuft weiterhin unter Windows 10.


    Ich bitte erneut den Thread endlich zu schließen da, das Problem längst behoben wurde

  • Hallo Robin,

    ersteinmal, was meinst du mit Startprogramm von Windows 7? Zweitens, finde ich es teilweise etwas unverschähmt wie du mit Daniel umgehst. Er würde halt gerne wissen, was euer Techniker mit der .exe gemacht hat, damit er das Problem(falls es wirklich mit der .exe zu tun hat) beheben kann. Kann ja auch sein, dass es an eurem Computer gehangen hat. Das soll jetzt nicht heißen, das euer Techniker dumm ist. Aber jeder Mensch kann sich mal irren, das ist nunmal menschlich. Drittens, es ist zwar nette gemeint, wenn du schreinst, dass daas Team mal den Installer überprüfen soll wegen dem Falschen Format, dann darfst du dich aber aich nicht wundern wenn die Community bzw. das Team genauer nachhackt. Und solang das Team keinen Grund hat das Thema zu schließen, wird es auch nicht geschlossen.


    Mfg Supertimo26

  • Hallo, ich habe genau das gleiche Problem ich hab win10 und habe letztes jahr omsi 2 gespielt und es ging ohne probleme, nach längere pause jetzt geht es nicht mehr und bleibt hängen bei der "prüfung auf aktualisierung" ich führe das programm als admin aus.

    :: TRUCKS & BUS ::


    (i like that...)

  • hi Frank, ich hab vorhint gesehen das man eine neue .exe aus dem forum downloaden muss und das programm dann neu installiert, nachdem ich das getan habe funktioniert es wieder.


    Trotzdem vielen Dank für die Unterstützung.

    :: TRUCKS & BUS ::


    (i like that...)

  • Okay, diese Datei meinst du.

    Diese Datei war notwendig, weil wir Änderungen an unserem Server vorgenommen haben und sich die IP Adressen zum Update-Server geändert haben. Eine erhöhte Kompatibilität zu Windows 10 brachte diese Datei nicht mit sich.

    Mit freundlichen Grüßen
    Daniel Trenzen
    Organisations-Controller
    - PeDePe -